Wer bloggt hier ‚Äď und warum?

Essen ist kein Gift ist eine Web¬≠site √ľber das Abneh¬≠men, Di√§¬≠ten, gesund Schlank¬≠wer¬≠den und -blei¬≠ben aus pri¬≠va¬≠ter Initia¬≠ti¬≠ve. Ziel von Essen ist kein Gift ist es, mit belast¬≠ba¬≠ren, ver¬≠n√ľnf¬≠ti¬≠gen Infor¬≠ma¬≠tio¬≠nen eine Ori¬≠en¬≠tie¬≠rung im Rau¬≠schen der Ange¬≠bo¬≠te zu lie¬≠fern.

Wer steckt dahinter?

"Essen ist kein Gift" - der Autor

Hallo, mein Name ist Hanns-Ste¬≠fan Fin¬≠ke. Ich bin Blog¬≠ger auf Essen ist kein Gift, Genie¬≠√üer, Hob¬≠by¬≠koch, Vater in einer Patch¬≠work-Fami¬≠lie ‚Äď und Schlank¬≠heits¬≠kan¬≠di¬≠dat. Ich war jahr¬≠zehn¬≠te¬≠lang d√ľnn, sport¬≠lich, agil; danach lei¬≠der jah¬≠re¬≠lang dick.
Jetzt bin ich auf dem R√ľck¬≠weg vom einen zum ande¬≠ren.

Von die¬≠sem Weg, zur√ľck aus dem Abseits des √úber¬≠ge¬≠wichts in die Zivi¬≠li¬≠sa¬≠ti¬≠on der Schlan¬≠ken und Sch√∂¬≠nen, erz√§hlt der Di√§t-Blog von Essen ist kein Gift.

Was steckt dahinter?

Fra¬≠ge: Als ein¬≠zel¬≠ner Blog¬≠ger eine ambi¬≠tio¬≠nier¬≠te Web¬≠sei¬≠te wie Essen ist kein Gift auf¬≠zu¬≠bau¬≠en, neben ande¬≠ren Pro¬≠jek¬≠ten, sie in den Soci¬≠al Media pr√§¬≠sent zu hal¬≠ten, regel¬≠m√§¬≠√üig Bei¬≠tr√§¬≠ge daf√ľr zu ver¬≠fas¬≠sen ‚Ķ Das ist eine Rie¬≠sen¬≠ar¬≠beit.
Wel¬≠che √úber¬≠zeu¬≠gung treibt Sie an?

Ant­wort: Erst ein­mal, wol­len wir uns duzen? Die Anre­de auf Essen ist kein Gift ist das Du.
So spricht es sich leich­ter.

Fra¬≠ge: ūü§ó

Mei¬≠ne √úber¬≠zeu¬≠gung: Abneh¬≠men ist leicht, falls rich¬≠tig gemacht ‚Äď und kein biss¬≠chen, wenn nicht.

Das aber ist das Pro¬≠blem. Her¬≠aus¬≠zu¬≠be¬≠kom¬≠men, wie es wirk¬≠lich geht ‚Äď w√§h¬≠rend fal¬≠sche Ver¬≠spre¬≠chun¬≠gen, √ľber¬≠zo¬≠ge¬≠ne Hoff¬≠nun¬≠gen und, vor¬≠sich¬≠tig gespro¬≠chen, fan¬≠ta¬≠sie¬≠vol¬≠le bis gera¬≠de¬≠zu sch√§d¬≠li¬≠che ‚ÄěRat¬≠schl√§¬≠ge‚ÄĚ aus dem Di√§t¬≠busi¬≠ness im Inter¬≠net, aus Wer¬≠bung und Zeit¬≠schrif¬≠ten¬≠re¬≠ga¬≠len auf uns ein¬≠pras¬≠seln -, das ist kei¬≠ne Klei¬≠nig¬≠keit.

Den eige¬≠nen K√∂r¬≠per neu ken¬≠nen¬≠zu¬≠ler¬≠nen (das hei√üt: zu ler¬≠nen, was ihm gut tut; neue Gewohn¬≠hei¬≠ten lieb zu gewin¬≠nen; ihn umzu¬≠ge¬≠w√∂h¬≠nen auf gesun¬≠de Ern√§h¬≠rung u.v.a.m.), das kann inspi¬≠rie¬≠rend sein, inter¬≠es¬≠sant oder sinn¬≠lich ‚Äď ist aber eben auch ech¬≠te Arbeit.
Die kann uns lei¬≠der nie¬≠mand abneh¬≠men: Jeder Orga¬≠nis¬≠mus ist (und isst) anders; jeder muss f√ľr sich selbst her¬≠aus¬≠fin¬≠den, was das Rich¬≠ti¬≠ge f√ľr ihn (oder sie) ist.
Es gibt aller¬≠dings eini¬≠ge ein¬≠fa¬≠che Regeln, die f√ľr alle gel¬≠ten, und einen Basis-Satz Wis¬≠sen, von dem aus jeder (und jede) das ihm (oder ihr) Gem√§¬≠√üe her¬≠aus¬≠fil¬≠tern kann. Oder muss.

Kurz gesagt: Schlank wer¬≠den ist h√∂l¬≠lisch schwie¬≠rig, so lan¬≠ge man nicht wei√ü, wie es geht ‚Äď bis es himm¬≠lisch ein¬≠fach ist; eben weil man‚Äôs wei√ü. Ein Lern¬≠pro¬≠zess von Wochen f√ľr eini¬≠ge.
F√ľr ande¬≠re ‚Äď wie f√ľr mich ‚Äď einer von Jah¬≠ren.

Wie schlägt sich das nieder?

Fra¬≠ge: Was bedeu¬≠tet das f√ľr Essen ist kein Gift?

Was ich auf mei¬≠nem Weg vom Dicken zum D√ľn¬≠nen her¬≠aus¬≠ge¬≠fun¬≠den habe ‚Äď im Gespr√§ch mit Ern√§h¬≠rungs¬≠be¬≠ra¬≠tern und √Ąrz¬≠ten, in Inter¬≠views mit Fach¬≠leu¬≠ten, durch Tri¬≠al & Error oder durch die Lek¬≠t√ľ¬≠re von Fach¬≠b√ľ¬≠chern und -arti¬≠keln -, das berich¬≠te ich euch in die¬≠sen Rubri¬≠ken:

Fra¬≠ge: Aber gleich ein gan¬≠zer Blog? F√ľr wen, f√ľr was ist das gut?

Wem dient Essen ist kein Gift?

Essen ist kein Gift rich¬≠tet sich an alle, die sich f√ľrs Abneh¬≠men und/‚Äčoder f√ľr eine Di√§t inter¬≠es¬≠sie¬≠ren. Das sind zum einen die¬≠je¬≠ni¬≠gen, die z.B. 7 Pfund in einer Woche abneh¬≠men wol¬≠len, um in das h√ľb¬≠sche Fest¬≠kleid zu pas¬≠sen ‚Ķ

Fra¬≠ge: Die man nur war¬≠nen kann!

‚Ķ die man nur war¬≠nen kann; so ist es. So etwas geht viel¬≠leicht ein-, zwei¬≠mal gut, vor allem, wenn man noch j√ľn¬≠ger ist. Aber die Belas¬≠tung durch eine Crash-Di√§t geht auch dann nicht spur¬≠los an unse¬≠ren K√∂r¬≠pern vor¬≠√ľber. Und irgend¬≠wann schl√§gt der Jojo-Effekt zu.

Fra¬≠ge: Jojo-Effekt, das ist die schnel¬≠le Zunah¬≠me nach Been¬≠di¬≠gung der Di√§t √ľber den vori¬≠gen Zustand hin¬≠aus.

Eben der. Dem Jojo-Effekt ver¬≠dan¬≠ken wir, dass Di√§¬≠ten dick machen. Wenn Essen ist kein Gift hier Rat und Aus¬≠kunft geben kann ‚Ķ 

Fra­ge: … und War­nung …

… und War­nung, ja; dann ist schon viel gewon­nen.
Auf der ande¬≠ren Sei¬≠te rich¬≠ten sich die Bei¬≠tr√§¬≠ge aber auch an schwer √úber¬≠ge¬≠wich¬≠ti¬≠ge, die durch Di√§¬≠ten, einen sit¬≠zen¬≠den Lebens¬≠stil, ung√ľns¬≠ti¬≠ge Ern√§h¬≠rung oder Krank¬≠hei¬≠ten in einen Gewichts-Zustand gera¬≠ten sind, aus dem sie her¬≠aus wol¬≠len ‚Äď oder m√ľs¬≠sen.

Fra¬≠ge: Und was kannst du ihnen sagen?

Ich sage ihnen: Freun¬≠de, macht lang¬≠sam. Nehmt euch Zeit, eure Ern√§h¬≠rung umzu¬≠stel¬≠len, pro¬≠biert euch aus, genie√üt es! Wenn ihr die Umstel¬≠lung als inter¬≠es¬≠san¬≠te Erfah¬≠rung ver¬≠bu¬≠chen k√∂nnt, in der ihr neue Gen√ľs¬≠se ken¬≠nen lernt, kommt ihr wei¬≠ter. Dann f√§llt das dau¬≠er¬≠haf¬≠te, lang¬≠sa¬≠me Abneh¬≠men nicht schwer.

Fra¬≠ge: Also Tipps und Wis¬≠sen. Sch√∂¬≠ne Pre¬≠digt. Das klingt alles leich¬≠ter als es ist ‚Ķ

Viel leich¬≠ter, ich wei√ü. Des¬≠halb rei¬≠chen ja auch nicht die zwei Abs√§t¬≠ze hier.

Wozu also Essen ist kein Gift?

Der Teu¬≠fel steckt in der Umset¬≠zung. Nat√ľr¬≠lich hof¬≠fe ich, dass ihr mit den Infor¬≠ma¬≠tio¬≠nen auf Essen ist kein Gift etwas anfan¬≠gen k√∂nnt ‚Äď und etwas anfangt.
Ein guter Ein¬≠stieg in die Welt des Abneh¬≠mens k√∂nn¬≠te der Bei¬≠trag sein, dort habe ich eini¬≠ge Quick Wins zusam¬≠men¬≠ge¬≠fasst. Er gibt schon einen ordent¬≠lich Start ab.

Wenn Essen ist kein Gift dann noch daf√ľr sorgt, dass ihr die eine oder ande¬≠re voll¬≠mun¬≠dig ange¬≠k√ľn¬≠dig¬≠te Zeit¬≠schrif¬≠ten¬≠di¬≠√§t √† l√† ‚Äě7 Pfun¬≠de in 7 Tagen ver¬≠lie¬≠ren‚ÄĚ als das erkennt, was sie ist ‚Äď n√§m¬≠lich sch√§d¬≠lich -, dann hat der Blog sich schon gelohnt.

Fra¬≠ge: Du bie¬≠test aber mehr ‚Ķ

Nat√ľr¬≠lich. Wie gesagt, die Umset¬≠zung kann teuf¬≠lisch sein. Also geh√∂¬≠ren Abnehm¬≠tipps, Rezep¬≠te, mein Erfah¬≠rungs¬≠be¬≠richt, Bei¬≠tr√§¬≠ge zur Waren¬≠kun¬≠de und mehr zu Essen ist kein Gift. Ich gebe mir ziem¬≠lich viel M√ľhe bei Recher¬≠che und Auf¬≠ar¬≠bei¬≠tung der Fak¬≠ten, und so hof¬≠fe ich, dass f√ľr jeden Schlank¬≠heits¬≠kan¬≠di¬≠da¬≠ten etwas N√ľtz¬≠li¬≠ches dabei ist.

Fra­ge: Ver­stan­den. Und was hast du davon?

Was ich selbst davon habe, ist klar. Der Aus­tausch mit euch hält mich bei der Stan­ge.
Ich schrei­be gern, es hilft mir, mei­ne Gedan­ken zu ord­nen.
Wie leicht ist es, sich selbst beim Abneh¬≠men zu betr√ľ¬≠gen! Das Blog¬≠gen, wenn es denn ernst¬≠haft betrie¬≠ben wird, zwingt mich, ehr¬≠lich zu mir selbst zu sein.

Bloggen als Beruf?

Bisher habe ich ver¬≠sucht, das Abneh¬≠men nur neben¬≠her, sozu¬≠sa¬≠gen als Hob¬≠by zu betrei¬≠ben ‚Äď ein¬≠fach, indem mich auf die¬≠se und auf jene Di√§t ver¬≠las¬≠sen habe. Damit bin ich kl√§g¬≠lich geschei¬≠tert.
Es kos¬≠te¬≠te mich ein¬≠fach zu viel Zeit. Infor¬≠mie¬≠ren, Pl√§¬≠ne schmie¬≠den, Rezep¬≠te suchen, ein¬≠kau¬≠fen, kochen ‚Ķ Das ist ein Full¬≠time-Job, nichts f√ľr den Fei¬≠er¬≠abend.
Abneh­men aber muss ich, seit ich dem Dick­sein mei­nen Dia­be­tes mel­li­tus ver­dan­ke.
Nichts senkt den Blut¬≠zu¬≠cker so sehr wie 

  • a. das Abneh¬≠men,
  • b. Bewe¬≠gung,
  • c. die rich¬≠ti¬≠ge Ern√§h¬≠rung.

Es ist also Pflicht.

Zusam¬≠men¬≠ge¬≠fasst: Ich kann den Gewichts¬≠ver¬≠lust nicht neben¬≠her erle¬≠di¬≠gen, kann mich aber auch nicht mehr dr√ľ¬≠cken. Also mache ich eine beruf¬≠li¬≠che Ange¬≠le¬≠gen¬≠heit draus ‚Äď eben die Web¬≠site ‚ÄěEssen ist kein Gift‚ÄĚ.
Gut f√ľr mich! ūüėá

Fra¬≠ge: Und gut f√ľr uns. ūüėÉ Dan¬≠ke f√ľr das Gespr√§ch! 

Weitere wesentliche Seiten von Essen ist kein Gift

Die fol­gen­den Sei­ten gehö­ren zu den Legal Pages die­ser Web­site zum The­ma Abneh­men.
Durch die Nut­zung der Web­site Essen ist kein Gift erklärst du dich mit den dar­in und hier im Fol­gen­den nie­der­ge­leg­ten Rege­lun­gen ein­ver­stan­den.

Impres­sum
Daten­schutz
Haf­tungs­aus­schluss
Bild­nach­wei­se

Kom­men­ta­re auf Face­book

hsf

Hanns-Stefan Finke, 53, ist Blogger bei spondeus websites,
Publizist und Schriftsteller, Genießer, Hobbykoch, Vater in einer Patchwork-Familie und ambitionierter Schlankheitskandidat.

Bei der Ernährung geht es um Ent­schei­dungen und Ver­haltens­weisen, die tief in den Körper hinein wirken. Das macht bewusstes Essen so wichtig.

Letzte Artikel von hsf (Alle anzeigen)